Archiv für den Monat Juni 2017

Sommerwetter und andere Geschenke

Wir befinden uns mitten im Juni und der bislang wechselhafte Wettermix aus sonnigen und teilweise regnerischen Tagen lässt (neben den Beikräutern) unser Gemüse prächtig gedeihen: Erst heute fanden Mangold, Fenchel, Spitzkohl, Asiasalat, Kohlrabi und viele andere Leckereien den Weg vom Acker in die Abokisten unserer Mitglieder – natürlich dank kräftiger Mithilfe vieler, fleißiger Hände.

Ein Blick zurück auf den Mai:

Der Wonnemonat stand im Zeichen von Öffentlichkeitsarbeit und in diesem Zusammenhang mit einer Ehrung, über die wir uns sehr freuen: Pardieschen ist Gewinner des Jenaer Umweltpreises 2017!

IMG_7623_1.JPG.297980

Der Preis, ein Scheck über 1.500 Euro plus Urkunde, wurde im Rahmen des 11. Jenaer Familientags durch Vertreter von Stadt und den Jenaer Stadtwerken an uns verliehen. Gründungsmitglied Michael und ‚Bufdi‘ Sebastian nahmen den Preis stellvertretend für uns entgegen. Investiert werden wird das Preisgeld in ein Gewässerungssystem für unseren neuen Folientunnel, die Anschaffung eines Bodenbearbeitunggeräts sowie in einen Akku für einen Lastenanhänger. In Kooperation mit dem ‚Freiraum‘ soll unser Gemüse künftig CO²-neutral in die Innenstadt transportiert werden, d.h. der elektrisch unterstützte Anhänger wird an ein Fahrrad gekoppelt, mit unserem für die Mitglieder bestimmten Gemüse beladen und ab geht’s! Aktuell befindet sich der Anhänger in der Fertigung. Wir sind sehr gespannt und halten euch auf dem Laufenden.

Mehr Infos zum 11. Jenaer Familientag

Zudem war der Radiosender MDR Thüringen im Mai bei uns zu Besuch, der durch die Umweltpreisverleihung auf ‚Paradieschen‘ aufmerksam wurde und uns zum Konzept interviewte. Leider ist der Beitrag online nicht mehr verfügbar.

Wie gewohnt noch ein paar bildhafte Eindrücke:

 

Euer Paradieschen-Team

Advertisements